Los geht's: Ideen Erfahren 2024

Wann? 3. – 10. August 2024

Wo? Bayerisches Alpenvorland

Was? Zukunftsideen erkunden

Ideen Erfahren geht in eine neue Runde!

Mit einer Gruppe von 15-20 Menschen besuchen wir per Fahrrad Projekte, Orte und Menschen, die sich für eine lebenswerte Zukunft einsetzen. Sie zeigen, dass Wandel gemeinsam gestaltet werden kann – ob im ökologischen, ökonomischen, sozialen oder kulturellen Bereich. Dabei kochen, zelten und organisieren wir uns gemeinsam und schaffen Räume für Selbsterfahrung und Reflexion:

  • Wie kann eine lebenswerte Zukunft aussehen?
  • Wohin führt mich mein persönlicher Weg?
  • Wie kann ich in meinem Alltag Zukunft mitgestalten?

Transformation erleben

Wir lernen in intensiven Begegnungen Organisationen, Menschen und Ideen kennen, die Zukunft aktiv gestalten. Drumherum fahren wir Rad, genießen die Landschaft, reflektieren und organisieren uns gemeinsam. Abends klingen die Tage am Lagerfeuer aus.

Unsere Tourstationen beschäftigen sich mit einer Vielfalt zukunftsweisender Themen. Entscheidend ist, dass Menschen die Initiative ergreifen, ausgetretene Pfade verlassen und neue Formen des Lebens und Wirtschaftens ausprobieren. Diese Lösungsvielfalt und die dahinterstehenden Erfinder:innen-Biografien inspirieren uns, selbst Akteur:innen des Wandels zu werden.

Ökologische Landwirtschaft

Perma kultur

Alternatives Wirtschaften

Erneuerbare Energien

Kulturprojekte

Ökologisches Bauen

Leben in Gemeinschaft

Naturschutz & Naturverbindung

Ideen Erfahren 2024 ist für dich, wenn du…

  • innerlich und äußerlich in Bewegung kommen möchtest,
  • motiviert bist, eine Woche lang Pfade des Wandels im Voralpenland zu entdecken,
  • Dich mit Gleichgesinnten auf den Weg machen & Gemeinschaft erleben möchtest,
  • Du ein verkehrstüchtiges Fahrrad zur Verfügung hast, auf dem Du Dich mehr oder weniger sicher fühlst (Du brauchst kein:e Profiradler:in sein!),
  • zwischen 18 und 99 Jahren alt bist,
  • und Lust auf eine gute Portion Abenteuer hast !


Organisationsteam

Carla Hanke

Imke Horstmannshoff

Beide haben wir bereits mehrjährige Erfahrung in der Tourorganisation, und gestalten Räume für Entwicklung zu verschiedenen Themen und für Menschen unterschiedlichen Alters. Als Orgateam bereiten wir die Tour vor, planen die Route, kommunizieren mit Partner:innen und leiten die gemeinsame Selbstorganisation in der Gruppe an, eventuell verstärkt durch eine:n weitere:n Teamer:in.


Übernachtung, Verpflegung etc.

  • Übernachtung: Wir übernachten in eigenen Zelten, an wechselnden Orten entlang der Route.
  • Selbstorganisation & Verpflegung: Wir organisieren uns in der Gruppe, kaufen gemeinsam ein & kochen mit- und füreinander.
  • Radfahren: Unsere täglichen Strecken variieren, zwischen etwa 20 und 80km. Wir versuchen, die Route so zu planen, dass sie für alle machbar ist – Du musst kein:e Profiradler:in sein. Und wenn nötig, ist auch die nächste Zugstation und das Begleitfahrzeug nicht weit.
  • Gepäck wird bei Bedarf im Begleitfahrzeug transportiert.

Du brauchst:

  • Fahrrad und Fahrradhelm,
  • Schlafsack und Isomatte,
  • ggf. ein Zelt,
  • und eine gute Portion Neugier!

Teilnahmebeiträge

Die Teilnehmendenzahl ist begrenzt. Wenn Du teilnehmen möchtest, melde Dich möglichst bald an, um Dir einen Platz zu sichern.

Wir organisieren die Tour ehrenamtlich und möchten, dass sie unabhängig vom Einkommen für alle Interessierten offen ist. Deshalb gestalten wir die Teilnahmebeiträge flexibel und mit Ausgleichsprinzip. Gleichzeitig machen wir transparent, was es braucht, um die Tour zu finanzieren.

Wir laden Euch ein, einen Beitrag nach Eurem eigenen Ermessen und je nach Eurem Einkommen und Eurer finanziellen Situation zu wählen: vom geförderten Platz (250€) über den Standardbeitrag (350€) und Gutverdiener:in (450€), bis hin zur Spitzensponsor:in (550€). Weitere Details siehe Anmeldeformular.

Sollte Dich der Beitrag trotzdem von der Teilnahme abhalten, melde Dich gerne direkt bei uns !

Darin enthalten:

  • 1 Woche Inspiration zu sozial-ökologischem Wandel – Honorare für Stationen, Workshops & Co.
  • 1 Woche Verpflegung (vegetarisch-vegan, wo möglich regional & bio)
  • 6 Übernachtungen (im eigenen Zelt)
  • Gemeinsames Kochequipment, Kartenmaterial etc.
  • Begleitfahrzeug
  • Vorbereitung: Programm- und Routenplanung.

Eine Woche geht schnell vorbei – aus Erfahrung und Rücksicht auf den Gruppenprozess ist eine Teilnahme daher nur möglich, wenn Du die ganze Woche dabei sein kannst.

AVB

Mit dem Absenden der Anmeldung stimmst Du auch den AVB für Ideen Erfahren 2024 zu. Diese findest Du hier: Allgemeine Vertragsbedingungen.

Fragen?

Melde dich hier: ideen-erfahren[at]ideenhochdrei.org

1 Gedanke zu „Los geht's: Ideen Erfahren 2024“

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.